Statt Wahrsagen!

Der folgende Text stammt aus der Einleitung zum Buch 'Im Dialog mit den Bildern des Tarot' von Lilo Schwarz (s. auch Bücherliste). Ich finde, sie hat sehr gut beschrieben, was seriöses Kartenlegen ausmacht und wie es für jeden von großem Nutzen sein kann!

Hier der Originaltext aus dem Buch; mit freundlicher Genehmigung des Urania Verlag:


So geht es mir bei dieser Arbeit auch nicht um Wahrsagen und Zukunftsschau im herkömmlichen Sinn, obwohl ich bestimmt Wahres sage. Es geht mir vielmehr um die psychologische Auseinandersetzung mit uns selber. Die Symbol- und Bildsprache ist ein Instrument zur Reflexion. Durch sie können wir Fragen, Gedanken und Themen, die unser persönliches Leben betreffen, mit Hilfe der Karten weiterspinnen, ausbreiten und durch Impulse ergänzen. Und es geht mir auch darum, dass wir beim Bearbeiten unserer Themen nicht auf eine Möglichkeit reduziert werden. Es gibt deren mehrere. Die Welt ist nicht schwarz-weiß, sondern bunt wie eben farbige Bilder sind. Tarot lehrt uns dies auf anschauliche Weise, weil jeder Mensch intuitiv eigene Impulse aus dem farbigen Angebot der Bilder auswählt, um sie als Lösungsvorschläge zu prüfen.

© 2005; Urania Verlags AG / AGM AGMüller, Neuhausen/Schweiz Alle Rechte vorbehalten.